Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Dürfen wir uns vorstellen?

Adela Mahling…

Konsenslotsin, Partizipations-Designerin, Mitbestimmungs-Managerin.

 

Meine Stärke ist es, dass ich andere in ihre Stärke bringen kann. Empowerment heißt das. Und Systemisches Konsensieren ist für mich eine wichtiger Ansatz, Einzelpersonen und insbesondere ganze Gruppen in ihre Stärken zu bringen. Das mache ich spielerisch, mit Humor und – wie mir gesagt wird – ansteckender Begeisterung.

Und weil diese Arbeit oft kein Ein-Personen-Unterfangen ist, habe ich ein Netzwerk mit wundervollen Menschen um mich aufgebaut.

…und das Konsenlotsen-Netzwerk

Grit Gierth

Schwerpunkte:
  • Soziodrama- basierte Organisations- und Team­ent­wicklung
  • Prozess­begleitung und Führungs­kräfte­entwicklung

Markus Rossmann

Schwerpunkte:
  • Scrum-Master, Umsetzung von agilen Prinzipien
  • Selbst­organisierte Arbeits­methoden
  • Gewalt­freie Kommuni­kation
  • Systemische Beratung

Evelyn Peppler

Schwerpunkte:

  • Holistische Begleitung von Organisations­entwicklungs­prozessen
  • Starthilfe und Strategie­entwicklung von Teams
  • Optimierung von Arbeits­prozessen in heterogenen Teams

Dominik Berger

Schwerpunkte:

  • Kollegiale Führung
  • Partizipative Ver­änderungs­prozesse
  • Organisations­entwicklung
  • Innovationsbegleitung
  • Bürger­beteiligung in Gemeinden und Gemein­schaften
  • Wohn­projekte
  • Software: acceptify

Wir sind divers und crossfunctional aufgestellt, damit wir Ihnen das Beste bieten können. Gemeinsam haben wir die Begeisterung für gutes Entscheiden und das Engagement für die gesellschaftliche Transformation. Wir setzen uns mit ganzem Herzen für ein wertschätzendes und erfolgreiches Miteinander ein.

Was uns antreibt

Wir stehen jeden Tag früh auf um ...

…Ihnen dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen und gemeinsam Erfolg zu gestalten. Unsere bewährten Ansätze unterstützen Ihr Team dabei, aus Blockaden und endlosen Diskussionen auszubrechen und zügig handlungsfähig zu werden. Entdecken Sie, wie wir mit Ihnen tragfähige Entscheidungen suchen und treffen, um alle Beteiligten aktiv für die Umsetzung zu mobilisieren.

Wir geben uns nicht leicht zufrieden...

…und verwenden viel Zeit darauf, unsere Seminare didaktisch hochwertig zu gestalten. Wir erklären gezielt und praxisbezogen, visuell unterstützt. Unser Lernmaterial ist durchdacht. Wir nehmen uns Zeit für Fragen und achten auf die Balance zwischen theoretischem Input und praktischer Übung. Wir wollen, dass Sie die Methode beherrschen und anwenden können.

Was uns Vertrauen schenkt

Wir glauben an die Kraft von Menschen, die mitdenken und mitentscheiden. Wir glauben an Lösungen, die der Komplexität unserer Gesellschaft und der damit verbundenen Problemstellungen gerecht werden.

Wir arbeiten für einen gesellschaftlichen Wandlungsprozess hin zu einer ökologisch und sozial gerechten Gesellschaft, die nur dann gelingen kann, wenn sie von vielen getragen wird. Das Systemische Konsensieren kann dabei helfen, diese Gesellschaft zu erreichen.

Was wir sind

Die Konsenslotsen sind ein Netzwerk von erfahrenen Trainer:innen & Berater:innen

Divers und crossfunctional aufgestellt, damit wir Ihnen das Beste bieten können. Gemeinsam haben wir die Begeisterung für gutes Entscheiden und das Engagement für die gesellschaftliche Transformation. Wir setzen uns mit ganzem Herzen für ein wertschätztendes und erfolgreiches Miteinander ein.

Was Sie von mir und meinem Team erwarten können:

Einbeziehung der Zielgruppe bei der Planung, um das richtige Maß an Mitbestimmung und Führung zu finden.

Ich ermutige Sie, sich mit Zweifeln, Anliegen und Bedenken zu zeigen. Nur wenn wir diese zulassen, können wir sie transformieren.
Echte Tragfähigkeit entsteht dort, wo wir genügend Raum haben, die gemeinsamen Nenner zu vervielfältigen und die Bedenken ernst zu nehmen. Wenn der Raum mit unterschiedlichen Sichtweisen und Prioritäten gefüllt ist, machen wir unseren Erfolg aber nicht davon abhängig, ob es uns gelingt, auf Biegen und Brechen eine gleiche Meinung zu erzwingen.
Der ausgetüfteltste Ablauf wird in dem Moment über Bord geworfen, wo die Gruppe etwas anderes braucht oder will. Dies mache ich transparent.
Ich lege Wert auf eine Atmosphäre, in der sich unterschiedliche Sichtweisen zeigen können und wollen.
Manchmal führt der Weg zu gemeinsamen kreativen Lösungen über einen Spaziergang, ein lustiges Spiel oder eine kognitive Ablenkung.
“Ja und” und “ja, aber” haben genauso Platz wie Fragen. Damit sich alles gut in den Prozess einfügt, bekommt es seinen Platz.

Konsenslotsen ist Mitglied im internationalen Ausbildungs­verband Systemisches Konsensieren (ASK)

Das SK-Netzwerk ist ein Verband von akkreditierten Ausbildungsinstituten, die sich mit qualitätsvoller Entwicklung von Ausbildung und Zertifizierungen für die die qualitätsvolle Verbreitung des Systemischen Konsensierens einsetzen.

Weitere Mitglieder des ASK e.V.